Errorless Learning

Die Rolle erhöhter Fehlersensitivität bei der Minimierung der Lese- und Rechtschreibstörung (LRS)

Das Ziel des Gesamtvorhabens ist die Entwicklung einer erhöhten Fehlersensitivität und die Untersuchung des Einflusses fortgesetzter Fehlschreibungen von Wörtern bei der Aufrechterhaltung der LRS. Das Gesamtvorhaben setzt sich aus zwei Teilprojekten (A & B) zusammen. Teilprojekt A befasst sich vorrangig mit der Entwicklung und Anwendung eines Paradigmas zur orthographischen Fehlersensitivität mittels Computertastatur unter Nutzung neurophysiologischer Verfahren. Dieses Projekt wird unter Leitung von Prof. Dr. med. Thomas F. Münte an dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Klinik für Neurologie in Lübeck durchgeführt. In Teilprojekt B steht die Überprüfung der Anwendbarkeit und Effektivität eines auf einem Tabletcomputer basierenden Systems zur Erhöhung der Rechtschreibleistung von LRS-Kindern im Mittelpunkt. Für die Effektivitätsüberprüfung dieser neuen Methode sollen Grundschulkinder mit Lese- und Rechtschreibstörung mehrmals wöchentlich selbstständig mit dem Tabletcomputer üben. Eine dabei erteilte klare und zeitnahe Rückmeldung über die Korrektheit ihrer handschriftlich geschriebenen Wörter zielt auf die Vermeidung von fehlerhaften Repräsentationen. Auf diese Weise soll die Fehlersensitivität verstärkt und so die Rechtschreibleistung verbessert werden. Dieses Projekt wird unter Leitung von  Prof. Dr. Alfred O. Effenberg an der Leibniz Universität Hannover, Institut für Sportwissenschaft in Hannover durchgeführt.

Beteiligung am Übungsprogramm der Teilstudie B

Interessierte Eltern und Therapeuten können sich gerne an die Projektmitarbeiterin Frau Dr. Nicole Mühlpforte wenden.

Kontakt
Dr. Nicole Mühlpforte
nicole.muehlpforte@sportwiss.uni-hannover.de
0511/762-17290

Projektleitung – Teilprojekt B

Prof. Dr. Alfred Effenberg (Hannover)

Projektmitarbeiter – Teilprojekt B

Dr. Nicole Mühlpforte (Hannover)

Kooperationspartner

Prof. Dr. Bodo Rosenhahn (Hannover)

Projektunterstützung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (FKZ: 01GJ1303B)

BMBF

Forschungsbereich

Dyslexie, Multisensorische Integration, Embodied Education

Media Download

Presse

Publikationen

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien